Der nächste GFK Tag:  25. Oktober 2020

Online

Download
GFK Flyer hier herunter laden
20-10-25 Flyer GFK-Tag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 365.9 KB

9.00 9.30

Begrüßung im Café

 Ankommen und Vorstellen der Workshops


Uhrzeit

09.30 - 11.00

Zoom Raum 1

1. Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation - Teil 1

mit Günter Pohl

Bedürfnisse sind die Wurzeln unserer Gefühle und die Motivation für unsere Handlungen. Ausgehend von dieser Grundannahme lernen wir in diesem Workshop die GFK kennen. (Für Anfänger und Interessierte geeignet.

Zoom Raum 2

2. Auf 180! Sicherer Umgang mit starken Gefühlen

mit Birgit Schulze

Mit Hilfe der vier Schritte nimmst du deinen Ärger wahr und bleibst mit deinen Gefühlen & Bedürfnissen in Verbindung. Du entdeckst neue Lösungen zur Erfüllung deiner Bedürfnisse in herausfordernden Situationen.

Für Anfänger und Interessierte geeignet.

Zoom Raum 3

3. Konflikten begegnen  mit der GFK-Mediation - Teil1

max. 18 TN

Judith Kohler und Annett Zupke

Wir stellen den 5-stufigen Prozess der GFK-Mediation vor sowie Fertig-keiten, die wir für dies Konflikt-begleitung brauchen. Zwei davon vertiefen wir dann durch gemeinsames Üben zu zweit oder zu dritt.

Online Teestube

Möglichkeit zum GFK Online Austausch



Uhrzeit

11.30 - 13.00

Zoom Raum 1

4. Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Teil 2

mit Günter Pohl

s. Beschreibung unter 1 – der 2.Teil baut auf dem ersten Teil auf.

Zoom Raum 2

5. Wenn Worte weh tun ... Teil 1

mit Irmtraud Kauschat

„Black Lives matter“ oder „All lives matter“? -Was „darf“ ich denn jetzt noch sagen???

(Für Menschen, die Erfahrung mit Selbst-Empathie und Empathie haben)

Ich möchte gemeinsam mit den Teilnehmer *innen erfor-schen, wo unsere Alltagssprache Menschen ausschließt, Macht-über ausübt, ohne dass wir uns dessen bewusst sind und versuchen neue Worte zu finden, die das Konzept von Macht-mit ausdrücken. Ich gehe davon aus, dass es uns ein Herzensanliegen ist, alle Menschen als gleichwertig zu sehen und sie mit ihren Unter-schiedlichkeiten willkommen zu heißen.

Zoom Raum 3

6. Konflikten begegnen  mit der GFK-Mediation - Teil 2

max. 18 TN

Judith Kohler und Annett Zupke

Wir stellen den 5-stufigen Prozess der GFK-Mediation vor sowie Fertigkeiten, die wir für diese Konfliktbegleitung brauchen. Zwei davon vertiefen wir dann durch gemeinsames Üben zu zweit oder zu dritt.

Online Teestube

Möglichkeit zum GFK Online Austausch


Uhrzeit

14.00 - 15.30

Zoom Raum 1

7. Good reasons why ...

mit Nikola Poitzmann

„Was soll dieses Verhalten bloß?“, fragt man sich als Elternteil oder Pädagog*in oft. Wir gehen heute zusammen auf die Suche nach dem „guten Grund“ und üben, trotz Wut, Enttäuschung oder Trauer, in Verbindung mit unserem Gegenüber zu kommen.

Zoom Raum 2

8. Wenn Worte weh tun ... Teil 2

mit Irmtraud Kauschat

2. Einheit: Wie gehe ich mit meinem Schmerz um, wenn ich merke, dass meine Sprache rassistisch, sexistisch…isch von den betroffenen Menschen empfangen wird?

Reagiere ich mit Verteidigung, indem ich den Betroffenen sage, dass es doch nicht so gemeint war, dass sie sich doch bitte nicht so anstellen mögen, dass ich ihnen die Deutungshoheit nicht zugestehe im Sinne von „weißer Zerbrechlichkeit“? Wie kann ich den Schritt zur Empathie und zur Verantwortung gehen? (Wir werden viel mit Selbstempathie arbeiten).

Zoom Raum 3

9. Denkst du sie noch oder spürst du sie schon?

max. 18 TN

Annett Zupke

Gefühle weisen auf unsere Bedürfnisse hin, die das Sehnen unserer Herzen sind. Findest du den Weg dorthin jenseits von Bedürfnissen und Konzept? Verkörperungs-übungen und Dyaden zur tieferen Verbindung zu uns selbst.

Online Teestube

Möglichkeit zum GFK Online Austausch


Uhrzeit

16.00 - 17.30

Zoom Raum 1

10. Versöhnungsarbeit in zerstrittenen Schulklassen

mit Margot Festinori

Klassenkonflikte belasten alle und behindern das Lernen. Es wird eine Mediationsmethode auf der Basis der GFK vorgestellt, die nur wenige Schulstunden umfasst und sich in der Praxis mit Berufsschüler*innen bewährt hat.

Zoom Raum 2

11. Wie bekomme ich was ich brauche

mit Peter Horst Schmitt

Wenn die Hoffnung versiegt, dass mir Wünsche von den Lippen abgelesen werden, hilft nur noch eins: Bitten! In diesem Workshop lernen wir die unter-schiedlichen Ar-ten von Bitten kennen und üben anhand von eigenen Bei-spielen erfüllbare Bitten zu äußern, um mehr Ent-spannung und Klarheit in unseren Alltag zu bekommen. Für Anfänger und Interessierte geeignet.

Zoom Raum 3

12. Feedback in der GFK

Katrin Schmidt-Sailer und Frank Noe

10 TN – max 12 TN mit Grund-kenntnissen

„Ich gebe dir jetzt mal Feedback“ – Häufige Missverständ-nisse und was Feedback in der GFK bedeutet In unserem Workshop machen wir deutlich, was in der GFK unter Feedback verstanden wird und wie es sich vom Selbstausdruck unterscheidet. Dieses Verständnis wollen wir anhand von ausgewählten oder mitgebrachten eige-nen Beispielen vertiefen.

Online Teestube

Möglichkeit zum GFK Online Austausch