Veranstaltungsreihe für ehrenamtliche HelferInnen in der Arbeit mit Flüchtlingen, vor allem soll sie Burn-out und eigene Traumatisierung verhindern, die Bildung einer Selbsthilfegruppe ermöglichen und einen Austausch mit Flüchtlingen ermöglichen.

Sie ist eine Kooperation des Netzwerkes Gewaltfreie Kommunikation Darmstadt-Südhessen e.V. (www.gewaltfrei-darmstadt.org) und des katholischen Bildungszentrums NR30 in Darmstadt.
20.4.16 Vorbeugung von Burnout in der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen mit Selbsteinfühlung auf der Basis der Gewaltfreie Kommunikation - Was ist meine Motivation?
4.5.16 Mitleid - Hilfsbereitschaft - Empathie - Verschiedene Wege Menschen empathisch zu begegnen

18.5.16 Umgang mit traumatisierten Menschen - meine Grenzen und Möglichkeiten

1.6.16 Wir sind alle Menschen mit den selben Bedürfnissen - Gemeinsamkeiten hinter unterschiedlichen Traditionen und Werten entdecken – wie gehen wir mit Konflikten um?
15.6.16 Gemeinsam mit Flüchtlingen erkunden, was sie brauchen und was die ehrenamtlichen HelferInnen geben können und wollen auch angepasst an die jeweiligen Kulturen.